Uns er­reich­te ges­tern fol­gen­de Mail, die uns allen im Vor­stand sehr nah ging:

Liebe ze­bra­kids-Freun­de! Na­tür­lich wün­schen auch wir Euch allen wun­der­schö­ne Weih­nach­ten, wir wol­len es aber nicht ein­fach dabei be­las­sen, son­dern Euch alle in die­ser be­sinn­li­chen Zeit auch zum Nach­den­ken an­re­gen... Uns er­reich­te ges­tern fol­gen­de Mail, die uns allen im Vor­stand sehr nah ging:

"Lie­bes ze­bra­kids-Team, 

 heute wäre unser Sohn Mo­ritz 3 Mo­na­te alt ge­wor­den. Mo­ritz wurde lei­der mit einem un­ter­bro­che­nen Aor­ten­bo­gen ge­bo­ren. Zwar konn­te im Rah­men der Ope­ra­ti­on ana­to­misch alles wie­der rich­tig her­ge­stellt wer­den, aber die vor­he­ri­ge Ent­wick­lung und Ausprä­gung für den „rich­ti­gen“ Blut­kreis­lauf war nicht aus­rei­chend, so­dass wir ihn nach der Ope­ra­ti­on gehen las­sen muss­ten.

Ich bin be­reits seit ei­ni­gen Jah­ren Mit­glied im ze­bra­kids e.V. und daher ist es uns jetzt ein Her­zens­wunsch und auch ge­wiss in Mo­ritz´ Sinne, wenn wir mit dem uns zu­ge­stan­de­nen Kin­der­geld ver­su­chen Gutes zu tun. Aus die­sem Grund haben wir heute die u.s. Spen­de ge­tä­tigt und hof­fen, dass dies an­de­ren Kin­dern hel­fen wird.

Na­tür­lich hät­ten wir die Spen­de auch kom­men­tar­los vor­neh­men kön­nen, wir woll­ten aber un­be­dingt Mo­ritz´ Namen nen­nen.

Wir wün­schen euch allen, dem Ve­rein und allen Kin­dern, alles Gute und eine schö­ne Weih­nachts­zeit.

Viele blau-weiße Grüße aus xxxx

xxx & xxxx xxxxx"

Wir haben mit Ab­sicht Mo­ritz Namen nicht ge­schwärzt, denn auch uns ist es wich­tig, die­sen klei­nen Engel nicht na­men­los zu las­sen!

Ge­niesst Eure Weih­nach­ten, seid dank­bar und denkt immer daran: WEIHNACHTEN IST DAS FEST DER LIEBE!

Eure ze­bra­kids